... auch wir haben diesen Anlass aufgegriffen und ins Forum Fasanenhof eingeladen.

Jetzt lassen wir aber unsere Gäste zu Wort kommen:

Unser überwältigender Eindruck: Das war ein sehr unterhaltsamer Nachmittag.
Und dann die reichhaltigen Badener und Württemberger Spezialitäten………

Die Forum Geschäftsführerin Astrid Loy begrüßte die Gäste und bat unseren
Bez.Ap. i.R. Klaus Saur den Nachmittag mit Gebet zu beginnen, was er gerne ausführte. Sein Kommentar dazu:
„Das ist das erste Mal, dass ich von einer Glaubensschwester zum Mitdienen aufgerufen wurde.“


Astrid Loy zeigte in lockerer Atmosphäre eine lehrreiche Präsentation: die Stationen der Südweststaatgründung.

Alle miteinander sangen wir die Hymnen von Hohenzollern, Baden und Württemberg. Letztere mit erhöhter Lautstärke.
Auch Bez, Ap.i.R. Klaus Saur referierte über seine Erfahrungen und Erlebnisse mit den Schwaben, die er im Laufe
seines Lebens haben durfte.
Ap. J. Loy wurde mal im Apostelkreis gefragt, wie wohl die Badener die Standfestigkeit einer neuen Brücke prüfen würden. Die badische Antwort:“ Wir stellen 5000 Schwaben auf die neue Brücke, wenn sie hält ist es gut, wenn sie einstürzt ist es auch gut.“


Die angebotenen Speisen und Getränke rundeten diesen harmonischen Nachmittag ab. Er wird uns in nachhaltiger Erinnerung bleiben. Spät am Abend machten wir uns auf den Heimweg. Ein großes Lob und Anerkennung gilt dem ganzen Forum-Team, die alle zusammen bis zum späten Abend in guter Laune uns umsorgten.
----------------------------
Und auch das Forum-Team bedankt sich bei allen Gästen recht herzlich für die Anerkennung, die sie uns durch ihr Kommen erzeigten.
Bis zum nächsten Mal.