Fahrt mit dem Bus zum Ailinger Mühlenmuseum und der Erlebnismühle in Reichenbach, die an der Oberschwäbischen Barockstrasse zwischen Bad Schussenried, Bad Buchau und Steinhausen liegt.
Wir trafen dort zwei Müllerstöchter, die das Erbe ihres Vaters weiter in die
Zukunft führen.

 

Bei der sachkundigen Mühlenführung erfuhren wir Interessantes über das Müllerhandwerk, über wohlschmeckendes Dinkelmehl und natürlich über die 700 Jahre alte Tradition der Ailinger Mühle.


  

Nach einer ausgiebigen Probe von Schnäpsen aus eigener Brennerei, sowie Kaffee und Kuchen ging es in den Mühlenladen. Die Auswahl der verschiedenen Mehlsorten und von anderen Schwäbischen Erzeugnissen war überwältigend und animierte natürlich zum Einkaufen.





Nach dem Erhalt eines Päckchens "Original Ailinger Spätzlesmehl" ging es bei herrlichem Sonnenschein und guter Laune über Riedlingen, Zwiefalten und Reutlingen zurück zum Ausklang im FF, wo uns die Forumküche zu einem Brunch erwartete.

Wir waren uns alle einig: es war ein toller Tag!