"Noch'n Gedicht?" (Heinz Erhardt)

Zu verschiedenen Anlässen Gedichte, Reime oder Verse verfassen, so war der Inhalt dieses ersten von drei Workshops zum oben genannten Thema in den Forum News 6 angekündigt worden. Das, was an diesem Nachmittag geboten und geleistet wurde, sollte eigentlich Anlass dazu sein, die beiden nächsten aus dieser Reihe am 29.09. und 27.10. nicht zu versäumen.

Los ging es mit einem kurzen Vortragsteil über die Entstehung von Gedichten und Versen, zu dem jede/r Teilnehmer/in etwas beitragen konnte und dies auch tat.
Zunächst etwas mühsam, aber dann doch, schließlich fiel jedem/r, und sei es noch aus der Schulzeit, etwas zum Thema "Gedicht" ein. Zwischendurch rezitierte die Referentin eigene Gedichte und weckte so das Interesse. Dann ging es an die Praxis: Jede/r entwickelte seine/ihre Idee, worüber, zu welchem Anlass man ein Gedicht verfassen könnte und los ging es. Wenn jemand Hilfe brauchte, war die Referentin zur Stelle, so dass niemand verzweifelt am Stift knabbern musste. Und - es gelang das scheinbar Unmögliche, es konnten gelungene Gedichte mit nach Haus genommen werden. Kein Wunder, dass die Stimmung, vom Erfolg beflügelt, gut war. Und die eingangs zitierte Frage sollte nach diesem Nachmittag jede/r Teilnehmer/in sofort mit Selbstgereimtem beantworten können, oder?