Am Sonntag, den 10.November, war die EJT-Bigband der NAK bereits zum dritten Mal Gast im Forum Fasanenhof.

Im gut gefüllten großen Saal präsentierte die Band unter Leitung von Frank Goebel vergnüglichen Bigband-Jazz aus der Hoch-Zeit der Swing Ära einerseits wie auch Modern Jazz bis hin zu Filmmusik.

Schwerpunkt hier waren vier Stücke, die aus den „Blues Brothers 1“ entnommen waren.Darüber hinaus konnten die Zuhörer exemplarisch erleben, wie die Arrangements für Bigbands vorgenommen werden. Am Beispiel von „Night Train“ erläuterte Frank Goebel das Zustandekommen verschiedener Jazz-Stile und die wesentlichen Bestandteiler jeder Jazz-Komposition. Somit konnte man Jazz nicht nur hören – Ausschnitte aus der Partitur wurde in Folien gezeigt – sondern auch sehen. Solistische Beiträge kamen von allen Sets: Trompete, Posaune, Alt- und Tenorsaxofon, Klavier, Drums und Gitarre. Nach drei Zugaben wurde die Big Band mit stehendem Applaus verabschiedet.