Bei Herbstwetter wie aus dem Bilderbuch starteten die 21 Organistinnen und Organisten unter fachkundiger Führung des Orgelsachverständigen Andreas Ostheimer zur nun schon 7. Orgelfahrt des Forum Fasanenhof. Erste Station war die Neuapostolische Kirche in Remshalden-Geradstetten. Die neu erbaute Kirche hatte eine einmanualige Pfeifenorgel der Firma Mühleisen bekommen. Zwar hat das Instrument nur vier Register, durch die geteilte Klaviatur ergibt sich aber eine erstaunliche Klangvielfalt.
Weiter ging es zur evangelischen Kirche Rudersberg mit einer von Mühleisen restaurierten Orgel der Firma Link. Das Instrument aus dem Jahr 1907 war ursprünglich im romantischen Stil erbaut worden, allerdings musste damals aus finanziellen Gründen auf typisch romantische Elemente, wie zum Beispiel den Einbau eines Schwellwerks, verzichtet werden. Der Organist Wolfgang Schaal demonstrierte den Teilnehmern der Orgelfahrt den „Kompromiss“ mit der Fantasie g-Moll von J.S. Bach und einer Choralbearbeitung von S. Karg-Elert.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen war die evangelische Kirche in Steinenberg das Ziel der Orgelfahrt. Eine neue Orgel von der Firma Scharfe in einem historischen denkmalgeschützten Gehäuse! Die Organistinnen und Organisten könnten nicht nur den sehr gelungenen Klang des Instruments genießen, sondern auch auf der Bühne der Kirche erstmals einen echten Blasebalg treten! Die Erkenntnis, dass das Beschriften der Registerzüge heute noch Handarbeit mit einem eigenständigen Berufsbild ist, war für viele neu.
Besonderer Höhepunkt der Orgelfahrt war die Besichtigung der Halmshaw-Orgel in der Neuapostolischen Kirche in Welzheim. Ursprünglich im Jahr 1900 in eine methodistische Kirche in England eingebaut, steht sie seit 2008, vorsichtig renoviert und eingepasst, am nunmehrigen Platz – ein wahres Prachtstück! Abschluss der Fahrt war die Neuapostolische Kirche in Lorch. Bald feiert die Gemeinde einjähriges Jubiläum des sehr modernen Gotteshauses mit einer kleinen Orgel der Firma Schmutz. Das Instrument hat trotz aller unvermeidbaren architektonischen Kompromisse einen schönen Platz auf einer eigens erbauten Orgelempore gefunden. Der Aufgang dazu befindet sich quasi in einem Schrank. Orgel und Organist schweben gemeinsam frei im Raum.

Es hat wieder Spaß gemacht, unbekannte Orgelmusik zu hören, zur Mittagszeit gemeinsam einzukehren und sich zu unterhalten sowie Anregungen für die eigene Praxis zu sammeln.

Termine ForumFasanenhof

Nächste Termine


29

September

20:00 Uhr
JugendLeiter und Vorsteher Bezirk Degerloch

30

September

20:00 Uhr
Glaubensgespräch: "Unmöglich?"

30

September

11:00 Uhr
Albwanderung zum Rossberg

01

Oktober

14:00 Uhr
Freizeittreff 66 PLUS

01

Oktober

08:00 Uhr
4-tägige Reise " Auf den Spuren Luthers"

01. Oktober 2016


4-tägige Reise
4-tägige Reise " Auf den Spuren Luthers"

08. Oktober 2016


Rennbahn-Fieber im Fasanenhof<br> Autorennen für Jung und Alt
Rennbahn-Fieber im Fasanenhof
Autorennen für Jung und Alt